PRÄVENTION & VERHÜTUNG
SEX
STIS / STDS

Langzeitbeziehung und Kondom

Interview: Lara Lüdecke

VA

Vivi A.

PB

Paul B.

Benutzt eigentlich wirklich jede*r immer ein Kondom beim Sex? Selbst, wenn man schon super lange in einer Beziehung ist? Ist es eigentlich auch Frauensache an Kondome zu denken? Was sind Alternativen zum Kondom? Solche Fragen haben wir mit Vivi und Paul (Namen anonymisiert) besprochen. Die beiden sind 22 und 23 Jahre alt, haben gerade ihr Bachelorstudium abgeschlossen und sind seit 8 Jahren in einer Beziehung.

Benutzt ihr denn eigentlich immer Kondome, wenn ihr Sex habt?

VA     Nein
PB     Tatsächlich nicht mehr. Wir haben es mal, aber wir sind zu anderen Verhütungsmethoden übergegangen.

 

Und seit wann benutzt ihr keine Kondome mehr und wieso?

VA     Ich glaub das hat relativ schnell aufgehört Ich glaube es war so, dass ich erst die Pille hatte und dann hab ich mir die Spirale einsetzen lassen.

 

Was für eine Spirale hast du?

VA     Die Kupferspirale. Mit 18.
PB     Vorher haben wir ein paar Mal Kondome benutzt.
VA     Wenn ich mir nicht ganz sicher war, ob ich die Pille genommen habe.
PB     Genau, aber Kondome sind ja jetzt nicht günstig.

 

Was ist denn eure Meinung zu Kondomen und Gefühlsechtheit?

VA     Es fühlt sich anders an finde ich aber jetzt auch nicht schlecht.
PB     Ja genau, also es gibt ja auch Kondome, die gefühlsecht sind. Die haben wir allerdings noch nie ausprobiert. Ich finde auch das ist anders mit Kondom.
VA     Ich finde als Zusatz ja, aber nicht als alleiniges Verhütungsmittel, sonst fühl ich mich zu unsicher.

Hattet ihr schonmal das Gefühl, dass ihr euch mit Kondomen sicherer gefühlt habt, also wenn ihr es dann zum Beispiel als Zusatzmittel genommen habt?

VA     Wenn ich unsicher war, ob ich die Pille rechtzeitig genommen habe. Wenn ich mir so ein bisschen unsicher war, hätte ich mich nie drauf verlassen. Man kann glaub ich ja bis zu 9 oder 12 Stunden später die Pille noch einnehmen, was man ja nicht immer machen soll. Ich habe es ab und an mal gemacht, und wenn ich dann noch richtig im Zeitplan gewesen bin, haben wir sonst Kondome verwendet, aber eigentlich habe ich dann einfach lieber keinen Sex gehabt.
PB     Ich finde auch. Mit Kondom da ist dann auch schon mal was einem passiert, also man hatte schon mal irgendwie eine Situation, wo was kaputt gegangen ist.
VA     Oder man hört immer Horrorgeschichten.
PB     Genau, dann hörst du was oder uns ist auch schon mal eins kaputt gegangen tatsächlich. Das war eben in so einem Fall, wo es ein doppelter Schutz war, insofern war es nicht weiter schlimm.

 

Dann kommt jetzt eine Frage spezifisch an dich, Paul. War es schwer für dich die richtige Kondomgröße zu finden? 

PB     Jaein. Also am Anfang nicht, da habe ich ein ganz normales gekauft. Aber später hatte ich noch Wachstum, was es dann erschwert hat.
VA     Es gibt nicht alle Größen in der Drogerie.
PB     Genau, dementsprechend musste man sich dann mit dem Internet behelfen.

 

Wenn ihr früher Kondome benutzt habt, hast du dann manchmal welche dabeigehabt? Denkst du, dass es auch Frauensache ist welche dabei zu haben?

VA     Also ich sollte jetzt ja sagen. An sich kann sich auch eine Frau drum kümmern, aber ich denke irgendwie immer so: Frauen kümmern sich schon komplett um die Verhütung. Wir nehmen die Hormone, wenn wir die Pille nehmen. Mit 14 oder 15 kriegst du ja von der Frauenärztin einfach nur die Pille verschrieben und bekommst gar nicht die Informationen über alternative Verhütungsmethoden, wie eine Spirale, Kupferkette oder den Ring zum Beispiel. Dann habe ich ja schon immer die Pille genommen und fand, dass mein Teil soweit erledigt war. Mit Kondomen hat Paul die auch in der Regel bezahlt, weil ich mir dachte, dass ich ja dafür schon die Pille nehme. Und die Spirale hat sogar damals meine Mama bezahlt, weil sie noch nie ein Fan davon war, dass ich die Pille genommen habe. Ich glaube mittlerweile wird ja die Spirale auch bis zum 22. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen aber vor 4 Jahren war das eben noch nicht so. Und dann waren das auch 300€ damals glaube ich.

Habt ihr euch da zusammen darüber informiert was es so für Alternativen gibt?

VA     Ich glaube das habe immer ich gemacht.
PB     Ich würde noch kurz was zu der Frage davor hinzufügen. Und zwar haben tatsächlich damals meine Eltern schon gesagt, dass es definitiv bitte niemals irgendwo am Geld scheitern soll. Mein Vater hat immer gesagt, wenn du Geld für Kondome brauchst, klar! Das ist halt sicherer als dann irgendwie mit 18 zu sagen: Oh, ihr habt einen Enkel. Und zweitens kommt dazu, dass man dann auch der Person, die sich theoretisch damit besser auskennt, da die Führung überlassen sollte. Also man kauft ja auch nicht für seine Freundin die Pille, vielleicht bezahlt man ein bisschen Geld dazu, aber sie entscheidet trotzdem mit ihrer Frauenärztin. Man geht ja auch nicht da mit hin.

 

Bist du mit der Spirale zufrieden?

VA     Ja.

 

Findest du die Spirale besser als die Pille?

VA     Viel besser. Also in Finnland, Norwegen und Schweden zum Beispiel wird ja vielen jüngeren Mädchen einfach gar nicht die Pille gegeben, sondern direkt eine Spirale. Ich finde das viel sinnvoller, weil das keine Hormone hat und bei mir sitzt die auch gut und die verrutscht nicht. Ja, man geht ab und an zur Frauenärztin dann wird es nochmal kontrolliert aber ich fühl mich mega sicher damit. Auch ein Vorteil ist, dass sie einfach alle 3 - 5 Jahre gewechselt werden muss, also ganz entspannt.

Weitere Artikel zu diesem Thema...

Alle anzeigen
Alle Artikel