PRÄVENTION & VERHÜTUNG
STIS / STDS

3 brennende Fragen zur HPV Impfung

Fast alle sexuell aktiven Menschen stecken sich mindestens einmal im Leben mit HPV (humane Papillomviren) an. Bei den meisten bleibt die Infektion harmlos und verschwindet von alleine, aber manchmal kann sie auch zu verschiedenen Krebsarten führen. Aber good news - Es gibt eine Impfe gegen HPV!

Impfen gegen Krebs – Wie soll das denn gehen??

 

Seit 2006 gibt es eine Impfung gegen einige der Hochrisiko HP-Viren. Diese Viren können Gebärmutterhalskrebs verursachen, aber auch Krebs an Vulva, Vagina, Anus, Penis und im Mund- Rachen. Bei der HPV-Impfung wird nicht das Virus selber, sondern leere Virushüllen in den Oberarm gespritzt. So kommt es nicht zu einer richtigen Infektion mit HPV, aber trotzdem reagiert der Körper und stellt Antikörper her. Das schützt dich dann vor HPV und somit Krebs. Ziemlich smart!

 

Und don’t worry, die Impfe ist safe! Wie bei anderen Impfungen auch, kann es kurzzeitig zu Schmerzen an der Impfstelle, oder leichten Erkältungssymptomen kommen, aber bei über 270 Millionen Impfungen kam es noch nie zu schweren Impfreaktionen!

Kann ich auch nach dem ersten Mal noch gegen HPV geimpft werden?

 

In Deutschland wird die HPV Impfung für Alle zwischen 9 und 17 Jahren empfohlen, egal ob du schon Sex hattest oder nicht. Aber da HPV eine sexuell übertragbare Krankheit ist, man sich also beim Sex damit anstecken kann, ist es am besten sich vor dem ersten Mal impfen zu lassen. Außerdem wirkt die Impfung bei jüngeren Menschen besser als bei älteren. Deswegen soll man auch so jung geimpft werden.

 

Aber nur weil du schon Sex hattest, musst du dich ja nicht schon mit HPV angesteckt haben! Allerdings steig das Risiko für eine Infektion natürlich je öfter man vögelt. Deswegen, ob schon Sex oder nicht: impfen lassen und ab geht’s!

Ich hab doch gar keine Gebärmutter - Warum soll ich mich impfen lassen?

 

Wenn über die HPV Impfung geredet wird, wird sie auch oft Gebärmutterhalskrebs-Impfung genannt. Obwohl das der am häufigsten durch HP-Viren verursachte Krebs ist, kann man durch eine HPV-Infektion auch Krebs an Vulva, Vagina, Anus, Penis und im Mund-Rachen-Raum bekommen. Und die Körperteile haben nicht nur Leute mit Gebärmutter!

 

Außerdem je mehr Leute geimpft sind, desto seltener können die Viren übertragen werden. Mit deiner Impfung schützt du also nicht nur dich, sondern auch andere. Deswegen wird die Impfung seit 2018 in Deutschland für alle empfohlen. Und HPV verursacht nicht nur Krebs, sondern auch Genitalwarzen. Und Warzen am Sack kommen nicht so geil in der Kiste!

Weitere Artikel zu diesem Thema...

Alle anzeigen
Alle Artikel