SEX
BODY & BODY POSITIVITY
SELBSTBEFRIEDIGUNG

Warum wird er nicht hart?

AS

Aurelia Serena

Ihr habt euch auf einer Dating App kennengelernt, fandet euch gut. Habt euch getroffen und fandet euch noch besser. Nach ein paar Dates ist es dann so weit, ihr landet im Bett. 

Du hast lange auf diesen Moment gewartet, ihn dir in deiner Vorstellung ausgemalt, wie sie riecht, wie sie schmeckt und sich anfühlt. Du bist aufgeregt, du hast Erwartungen und irgendwie bahnt sich ein leichtes Druckgefühl an. Du willst es unbedingt, du willst aber auch Erwartungen erfüllen. Und dann geht alles ganz schnell, sie liegt auf dir, ihr macht rum, du kannst deine BH-Öffnungs-Skills beweisen, eure Körper reagieren automatisch, alles ist wie in Zeitlupe, und dann, der Vorhang geht auf (sie macht deine Hose auf), alle Scheinwerfer sind auf euch gerichtet und: Nichts. klappt einfach nicht.

 

“Er” wird nicht hart.

 

Ihr probiert es beide mit der Hand, sie sagt, es ist nicht schlimm, probiert es mit dem Mund, aber nichts hilft… unangenehm, peinlich, blöd.

Ist dir das so oder so ähnlich passiert? Passiert dir das häufiger? Hier die good News: Es ist absolut nichts Ungewöhnliches, dass dein Penis in manchen Situationen einfach nicht steif werden will. Und je krasser du es dir wünscht, desto weniger funktioniert es.

Und hier die better News:

 

Es gibt aber Möglichkeiten zu verstehen, weshalb das so ist und was du dagegen tun kannst.

 

Überleg mal:

  • Bekomme ich wirklich nie eine Erektion? Wenn dein Penis wirklich nicht hart wird, könntest du deine Blutwerte untersuchen lassen. Krankheiten wie Diabetes, Herz- oder Kreislaufprobleme können hier einen Einfluss haben.
  • Besuch mal deinen Arzt und lass dich durchchecken. Keine Sorge – die meisten Probleme lassen sich schnell lösen.
  • Habe ich (beispielsweise nach dem Aufwachen oder nachts) eine Erektion, wenn ich allein bin? Hast du nachts, morgens oder sonst keine Probleme mit Erektionen? Du hast hauptsächlich in Beziehung mit anderen Menschen Schwierigkeiten einen steifen Penis zu bekommen? Dann kannst du ziemlich sicher sein, dass dein Härteproblem ein “Kopfding” ist.

 

Und jetzt zu den möglichen Gründen:

Verständnis ist häufig bereits die Lösung

 

Wie du vermutlich beim Lesen merkst, kann es viele Gründe für eine fehlende Erektion geben. Vielen Menschen mit Penis geht es so und es ist nichts, worüber man sich langfristig Sorgen machen muss.

Und was kannst du jetzt tun?

Hier kommen 7 Tipps für die Zukunft:

  1. Alkohol- und Tabakkonsum reduzieren.
  2. Momente der Freude im Alltag finden, um gesünder mit Stress umzugehen, beispielsweise Sport, Bewegung an der frischen Luft, Meditation, Hobbies nachgehen.
  3. Atmen, atmen, atmen! Bei Anspannung halten wir häufig die Luft an, was diese noch verstärkt. Tief einatmen, tief ausatmen.
  4. Impulsen folgen und nachgehen, Spontaneität einladen, statt im Kopf einen Film zu fahren.
  5. Lass es langsam angehen: Jeden einzelnen Moment wahrnehmen und kein Ziel verfolgen.
  6. Vertrauen mit deinem Gegenüber aufbauen und Verletzlichkeit Raum schenken.
  7. Verstehen, dass du ein eigenständiger Mensch bist und die Entdeckung deiner Sexualität vollkommen natürlich und etwas Schönes ist, für das keine Scham empfunden werden muss.

Fun Fact:


Auch Selbstbefriedigung, Sex und Orgasmen können gelernt werden. Wir werden nicht mit diesem Wissen geboren, sondern können üben und lernen. Vor allem und an erster Stelle mit uns selbst! Denn dann verstehen wir, was wir mögen, was wir nicht mögen und können das kommunizieren.

Viel Spaß beim Entdecken! :)

Dieser Beitrag ist von unserer Gastautorin Aurelia!
Wenn du mehr von ihr lesen möchtest, klicke hier

Weitere Artikel zu diesem Thema...

Alle anzeigen
Alle Artikel