DATING

5 Red flags beim ersten Date

VH

Valerie Herrmann

Hach, das erste Date. Einer der schönsten und angsteinflößendsten Zeitvertreibe of all time. Sich aufbrezeln, das Handy eine Million Mal nach der Uhrzeit checken, um sich dann mit ultimativ kribbelndem Magen auf den Weg zu machen

Die oft etwas unbeholfene Begrüßung, unsicherer Blickkontakt und das ganze Tara, dass damit einhergeht, wenn sich zwei Menschen zum ersten Mal beschnuppern. Wenn es gut läuft, vergisst man über das Flirten hinweg jedoch schnell mal, das Gegenüber kritisch zu betrachten. Vor allem, wenn man schon Tage oder Wochen vorher miteinander geschrieben hat und der Wunsch groß ist, den Crush im echten Leben genauso weiterzuführen. Jedoch sollte ein gesunder, emotionaler Selbstschutz beim Dating immer ganz weit oben stehen. Generalisieren kann man dabei zwar nicht, aber hier sind fünf Red Flags, auf die ihr bei ersten Dates achten solltet: 

Zum Schluss soll noch einmal gesagt sein, dass all diese Red Flags keine Allgemeingültigkeit besitzen. Auch wenn sie vereinzelt im Gespräch vorkommen, muss es noch nichts bedeuten. Denn wer ist beim ersten Date schon komplett sie oder er selbst? Trotzdem: Die meisten von uns wünschen sich doch jemanden, der aufmerksam, authentisch, selbstkritisch und witzig ist, oder nicht? In dem Sinne: Augen und Ohren auf und dann viel Spaß in der wilden Welt des Datens!  

  

Dieser Beitrag ist von unserer Gastautorin Valerie Herrmann! Du findest hier bald mehr von ihr. 

Weitere Artikel zu diesem Thema...

Alle anzeigen
Alle Artikel