SEX
DATING

5 Tipps für dein Sexdate

FY

FAQ YOU Team

Sex ohne Beziehung und ohne Liebe? Kein Ding, wenn du Bock drauf hast 

Manchmal hat man einfach keine Lust auf Emotionen, Nähe aufbauen oder es fehlt schlicht die Substanz für eine tiefgründige Beziehung. Zum Glück leben wir im Jahr 2021 und keiner sollte dich mehr dafür verurteilen, wenn du einfach Sex haben willst, weil du Sex haben willst. 

 

Damit dein nächstes Sex-Date auch zu deiner vollsten Zufriedenheit und ohne Theater abläuft, kommen hier fünf Tipps, damit du dich auf dich und deine Needs konzentrieren kannst ;-)  

1. Klingt basic, ist aber wichtig: Sei dir bewusst, was du eingehst und was du willst, bzw. was du dir von dem Treffen erhoffst.

 

Für viele ist Sex ohne Gefühle einfach nichts und du solltest nicht nur, um mit deinem Body-Count flexen zu können, Sex haben. Wenn du dir sicher bist, dass es einfach nur das ist, worauf du Bock hast – go for it! Wenn du es mal ausprobieren willst, dann mach dir klar, dass es ein Experiment ist, das du auch jederzeit abbrechen kannst, wenn du es nicht fühlst. Vielleicht sprichst du auch vorher nochmal mit deinem F*ck-Buddy darüber, dass du das gerade mal probieren willst und es auch sein kann, dass es nicht dein Ding ist. Die Person sollte auf jeden Fall cool damit sein :-) 

 

2. Bereite dich vor und sorg dafür, dass du dich wohl fühlst. 

 

Dein persönliches Wellbeing spielt beim Sex immer eine große Rolle. Gerade wenn du die Person nicht gut kennst, musst du selbst dafür sorgen, dass du dich gut fühlst. Das heißt: Bereite dich nicht nur mental, sondern auch körperlich auf dein Date vor. Mach deine Beauty-Routine, wenn du’s magst, dann rasier dich und mach einfach den Kram, der dich gut in deinem Körper fühlen lässt & vor allem ready to f*ck. 

 

3. Sorg dafür, dass jemand Bescheid weiß, wo du bist und mit wem du bist.  

Besonders, wenn du die Person, mit der du dich treffen willst, noch nicht so gut kennst, sollte jemand Ahnung haben, was deine Pläne für das Date sind. Du kannst zum Beispiel einem Freund oder einer Freundin deinen Standort schicken und den Namen deines Dates. 

 

4. Verhüte. Richtig. Mit. Kondom. 

Egal ob es was Einmaliges ist oder du dich öfter mit Leuten einfach nur zum Vögeln triffst, die Tüte auf den Pimmel ist ein Muss. Hier geht’s nicht nur um Schutz vor ungewollten Schwangerschaften, sondern auch - und ganz besonders - um den Schutz vor Geschlechtskrankheiten.

 

Du weißt nicht, mit wem die Person es sonst treibt und da solltest du auch echt keine Ausnahme machen oder „mal ein Auge zudrücken“. Keine Kompromisse, wenn‘s um deine Gesundheit geht. 

 

5. Sprich mit deinem Date vorher ab, was drin ist und was nicht.

 

Sexdates können eine wunderbare Gelegenheit sein, etwas auszuprobieren, was du schon immer Mal machen wolltest, dich nie getraut hast oder einfach nicht den richtigen Partner oder die richtige Partnerin dafür gefunden hast.

 

Dabei ist es aber wirklich wichtig, dass ihr vorher klare Grenzen setzt und besprecht, worauf du und dein Gegenüber Lust habt und worauf nicht. So spart ihr euch peinliche, unangenehme oder vielleicht sogar unfreiwillige Situationen.

 

Kommunikation ist echt das A und O: ihr habt ja keine ausgeprägte zwischenmenschliche Beziehung aufgebaut, daher kannst du nicht erwarten, dass dein Partner oder deine Partnerin direkt weiß, was dir gefällt und was nicht. 

Soo, wir hoffen mit diesen Tipps bist du gut vorbereitet für dein nächstes Sex-Abenteuer. Hab Spaß, be safe! 

Weitere Artikel zu diesem Thema...

Alle anzeigen
Alle Artikel